Die Ziegeleilokomotive

Vor rund 180 Jahren ließ der Elsflether Kaufmann Joseph Schiff am heutigen Ziegeleiweg eine Ziegelei errichten. 1921 wurde die Ziegelei wieder geschlossen. Nur der Straßenname erinnert heute noch an die frühere Existenz der Ziegelei.
Auf Initiative von Jürgen Bannach konnte beim Klinkerwerk in Varel-Borgstede eine alte Ziegeleilokomotive ausfindig gemacht werden. Die Eigentümerin untersützte das Projekt und überließ dem Verein die Lok zu einem Anerkennungspreis. Die Stadt Elsfleth zeigte sich sehr unbürokratisch bei der Genehmigung des Aufstellungsortes an der Ecke Ziegeleiweg/Reepschlägerweg. Für den kostenfreien Transport und die Aufstellung der Lokomotive sorgte die Firma Tiesler.
Im Winter 1995/1996 folgten 600 Stunden Arbeitseinsatz durch die Mitglieder, damit im Mai 1996 die Lok mit ihren beiden Loren in neuem Glanz aufgestellt werden konnten. Am 17. Juni 1996 erfolgte dann die offizielle Einweihung.
Die Lok ist 6,6 Tonnen schwer, stammt aus dem Jahr 1958 und hat noch bis 1982 ihren Dienst getan.

 

Über 60 Jahre Bürgerverein Hammelwarden-Lienen!